Gesundheit

Aus Asyl-RT
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeit / Ausbildung / Praktika | Ehrenamt | Flüchtlinge / Asylverfahren / Rechtslage | Sprache | Informationen (sonstige)



Das Gesundheitsheft für Asylbewerber ist eine Sammlung mehrsprachiger Informationsblätter z.B. zur Impfberatung oder zu Hygienefragen, es eignet sich sehr gut für Willkommenspakete. Außerdem finden sich ein medizinisches Wörterbuch (dt./arab.), mehrsprachige, bebilderte Anamnesehilfen in dt/en/fr/ar oder dt/en/fa/urdu, ein Merkblatt der Kassenärztlichen Vereinigung BW zur Medizinische Versorgung von Asylbewerbern, dass sich vorallem an medizinisches Fachpersonal wendet sowie ein Infoblatt des Landratsamtes "Psychische Erkrankungen - wie ist zu reagieren?" und eine Information welche medizinischen Leistungen nach dem asylberwerber Leistungsgesetz erbracht werden. Weitere Infos gibt es auf dieser Website

  • Vereinfachte bildliche Darstellungen in einem A-Z des Gesundheitswesens finden sich auf der Website von medi-bild.de
  • Das Webportal ZANZU der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet mehrsprachige Informationen zu Themen wie Gesundheit, Partnerschaft und Gesetzen
  • Das neue HLS-Erklärvideo wendet sich an geflüchtete Menschen. Unter der Überschrift „Warum kann Alkohol für mich gefährlich werden?“ wird in fünf Sprachversionen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Dari und Tigrinya) erklärt … -> zum Video


Anamnese (tipdoc)[Bearbeiten]

Mit dieser einfachen Übersicht kann schon im Vorfeld, geklärt werden, welche Muttersprache der Patient/ die Patientin spricht.

Danach erleichtern die Anamnesebögen von tip doc durch die Übersetzung der relevantesten Fragen die Erstanamnese eines fremdsprachigen Patienten durch den Arzt. Es gibt sie in folgenden Sprachkombinationen: dt/albanisch dt/amharisch dt/arabisch dt/chinesisch dt/englisch dt/Farsi dt/französisch dt/kurdisch dt/rumänisch dt/russisch dt/serbisch dt/tigrinya dt/türkisch dt/urdu

Im Ordner Gynäkologie findet sich ein spezieller Anamnesebogen, der durch die Übersetzung der relevantesten Fragen die Erstanamnese einer fremdsprachigen Patientin durch den Gynäkologen/ die Gynäkologin erleichtert. Er ist in folgenden Sprachen erhältlich Arabisch / Farsi

Hepatitis[Bearbeiten]

Hier finden sich Informationsbroschüren für Patienten und Ärzte in Bildern (Deutsch, Türkisch, Russisch, Arabisch) zu Hepatitis B und Hepatitis C

HIV / Aids[Bearbeiten]

Informationsbroschüren für Patienten und Ärzte zur HIV Erkrankung in folgenden Sprachkombinationen: 1. Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch 2. Deutsch, Serbisch, Russisch, Französisch

Hygiene[Bearbeiten]

Hier finden sich Hyieneregeln (Niesen-Husten-Händewaschen), die Eltern ihren Kindern weitergeben sollen. Folgende Sprachausgaben sind vorhanden: arabisch - deutsch - englisch - russisch - türkisch Darüberhinaus gibt es eine kleine Anleitung zur Toilettennutzung

Impfen[Bearbeiten]

Neben Faltblättern zur Informationen für Eltern über die üblichen Impfungen für Kinder in den Sprachen: arabisch - deutsch - englisch - russisch und türkisch findet sich hier der impfkalender des Robert Koch Institutes in den Sprachen: albanisch, arabisch, Dari, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, kroatisch, kurdisch, rumänisch, türkisch und auf Urdu.

Kopfläuse[Bearbeiten]

Alle nötigen Informationen, damit Kopfläuse schnell und effektiv bekämpft werden können gibt es von tip doc in den Sprachen: Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Tigrinya, Türkisch und Urdu

Krankenhaus / Isolation[Bearbeiten]

Hier findet sich ein vierseitiges Informationsblatt für Personen, die Angehörige in einem Isolationszimmer im Krankenhaus besuchen wollen. Leicht verständlich wird das Verhalten vor und nach dem Betreten des Krankenzimmers in Bildern und kurzen Sätzen dargestellt. Der Flyer beinhaltet die Sprachen Deutsch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Farsi, Englisch, Französisch, Serbisch, Albanisch, Rumänisch, Urdu und Tigrinya. Eine weitere Version, die das Anlegen eines Mundschutzes beinhaltet, finden Sie hier.

Abstrich[Bearbeiten]

Häufig wird bei Aufnahme ins Krankenhaus ein Abstrich auf ansteckende Keime genommen. Dieser bebilderte Flyer informiert den fremdsprachigen Patient/ die Patientin, aus welchem Grund und an welcher Stelle der Abstich genommen wird. Der Flyer liegt in 12 Sprachen vor: Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Albanisch, Rumänisch, Türkisch, Arabisch, Farsi, Urdu. Unterschieden werden die flyer nach der Art der Abstriche in Abstrich, gram +, z.B. MRSA: Nase, Rachen / Abstrich, sog. erweiterter MRSA: Nase, Rachen, Achsel / Abstrich, gram + / gram - Keime: Nase, Rachen, Achsel, rektal

Krätze / Scabies[Bearbeiten]

Dieser dreiseitige Informationsflyer von tip doc enthält eine Richtschnur für das Verhalten im Falle von Scabies/ Krätze: Verhalten bei Beschwerden, Ansprechen von Kontaktpersonen, Therapie und Umfeldhygienemaßnahmen. Er liegt in den folgenden Sprachen vor: Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Tigrinya und Urdu

Magen - Darm Erkrankungen[Bearbeiten]

Dreiseitiger Informationsflyer von tip doc zum Verhalten bei Magen-Darmerkrankungen/ Noro-Virus, einschließlich Anleitung zum korrekten Händewaschen und -desinfizieren. In folgenden Sprachen verfügbar: Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch und Tigrinya

Therapieplan[Bearbeiten]

Bebilderte, mehrsprachige Anleitung zur Verdeutlichung der Therapiemaßnahmen, die der Arzt/ die Ärztin für den Patienten/ die Patientin vorsieht. Die Therapiepläne stehen in fünf Varianten zur Verfügung:

Zähne[Bearbeiten]

Der Flyer "Zahn gut - alles gut" ist ein Informationsblatt zum Thema Zahngesundheit, speziell für Kinder und alle, die dem geschriebenen Wort eher fern stehen.



Arbeit / Ausbildung / Praktika | Ehrenamt | Flüchtlinge / Asylverfahren / Rechtslage | Sprache | Informationen (sonstige)